close
ÖKOPROFIT-Rezertifizierung und das Folgeprogramm

Wer sich länger mit ÖKOPROFIT befasst merkt, dass es tatsächlich Sinn macht, systematisch und regelmäßig Daten im Umweltbereich zu erheben und Maßnahmen zu setzen. ÖKOPROFIT hilft dabei Betriebskosten zu senken, in dem nachhaltige Strategien im Umweltbereich umgesetzt werden. Und wer den Überblick hat, kann rascher handeln. Das gilt für die großen Industriebetriebe genauso wie für kleine Handwerksbetriebe. 

Das ÖKOPROFIT-Zertifikat ist auf ein Jahr beschränkt - um es jährlich wieder zu erlangen mussen folgende Schritte durchgeführt werden: 

  • Umweltbericht und Rechtscheck aktualisieren
  • Umweltleistungen des abgelaufenen Jahres qualitativ und quantitativ dokumentieren
  • Umweltprogramm für das kommende Jahr erstellen mit einer Abschätzung der erzielbaren Effekte 

Alle rezertifizierenden Betriebe haben die Möglichkeit an weiterführenden Workshops und Vorträgen - dem sogenannten Folgeprogram - teilzunehmen. Dabei können sie das bisher erworbene Wissen vertiefen und erweitern. Alle Termine sind im Veranstaltungskalender zu finden. 

Kosten (Stand 1.1.2017):
In die Kosten sind die Auditgebühr sowie die Teilnahme an den Folgeprogramm-Workshops inkludiert. Die Höhe richtet sich nach der Anzahl der Mitarbeiter*innen:

  • bis 20 Mitarbeiter*innen = € 354,00
  • 21 - 50 Mitarbeiter*innen = € 532,00
  • 51 - 250 Mitarbeiter*innen = € 710,00
  • über 250 Mitarbeiter*innen = € 914,00

 

Näher Infos finden Sie auch HIER

Weitere Informationen:
Detailierte Auskünfte zur Rezertifizierung erhalten Sie bei: 

Amt der Vorarlberger Landesregierung
ÖKOPROFIT Koordinationsstelle
Mag.a Gerda Schmid 
Landhaus, 6901 Bregenz
gerda.schmid@vorarlberg.at
+43 5574 511 26121

 

 

LOGIN PRESSE IMPRESSUM
KONTAKT
Verein ÖKOPROFIT
Hof 651a/12, A-6867 Schwarzenberg
info@oekoprofit-vorarlberg.at